Willkommen auf unserer Homepage!

Jahreslosung 2021

Jesus Christus spricht: "Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!"

Lukas 6,36 

Monatsspruch (April)

Christus ist Bild des unsichtbaren Gottes, der Erstgeborene der ganzen Schöpfung.

Kolosser 1,15/EUE

KW16

Christus spricht: "Ich bin der gute Hirte. Meine Schafe hören meine Stimme, und ich kenne sie, und sie folgen mir; und ich gebe ihnen das ewige Leben."

Johannes 10,11a.27-28a

Aktuelle Gottesdienste

Unter "Termine" finden Sie unterhalb des Gottesdienstplanes unser Hygienekonzept. Es ist die Voraussetzung dafür, Gottesdienste in unseren beiden evangelischen Kirchengemeinden feiern zu können. Deshalb ist es auch verbindlich für alle.

Durch die Wahl unseres Gemeindepfarrers Dr. Hartmut Sitzler zum Superintendenten des Evangelischen Kirchenkreises an Lahn und Dill ist eine zweite Pfarrstelle in unseren beiden evangelischen Kirchengemeinden entstanden. Pfarrer Dr. Hartmut Sitzler bleibt zwar Pfarrer bei uns, aber wegen der vielen Aufgaben im evangelischen Kirchenkreis bekommt er eine Pfarrerin oder einen Pfarrer zur Seite gestellt, der oder die auch in unseren beiden evangelischen Kirchengemeinden Dienst tut. Beworben hat sich darauf Pfarrer Hans-Jörg Ott, der sich den beiden Presbyterien auch bereits vorgestellt hat. Er wird sich nun an zwei aufeinanderfolgenden Sonntagen (11.04. & 18.04.) in zwei Video-Botschaften auch öffentlich präsentieren und vorstellen.


Video-Botschaften

Es wird weiterhin Video-Botschaften mit Gedanken zu den Sonn- und Feiertagen per WhatsApp geben, die wir in die Dörfer verschicken. Wer bislang keine Videos erhalten hat, aber gerne welche bekommen würde, kann sich gerne mit den Presbyteriumsmitgliedern vor Ort oder mit unserem evangelischen Gemeindebüro in Verbindung setzen. Außerdem finden Sie das aktuellste Video auch immer hier auf der Startseite unserer Homepage.

Pfarrer Hans-Jörg Ott aus der Ev. Kirche zu Niederquembach mit einer Video-Botschaft zum 2. Sonntag nach Ostern

Aktuelle Mitteilungen

Kleidersammlung für Spangenberg

Es findet wieder eine Kleidersammlung für die Deutsche Kleiderstiftung in Spangenberg statt. Bringen Sie bitte Ihre Kleidung und paarweise zusammengepackte Schuhe sowie Haushaltswäsche gut verpackt in einem Plastikbeutel zwischen Montag (19. April 2021) und Samstag (24. April 2021) in der Zeit zwischen 08:00 Uhr und 18:00 Uhr ins Ev. Gemeindehaus Niederquembach.

Für Ihre Unterstützung bedanken sich die Evangelische Kirchengemeinde Schöffengrund und die Deutsche Kleiderstiftung ganz herzlich. 

 

Verabschiedung von Pfarrer Seuthe wird nachgeholt

Sicherlich haben es viele bereits mitbekommen: Sven Seuthe ist zum neuen Gemeindepfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Braunfels gewählt worden und hat dort zum ersten März seinen Dienst angetreten. Eine Verabschiedung im Rahmen eines Gottesdienstes konnte es in unseren beiden evangelischen Kirchengemeinden aufgrund der Corona-Einschränkungen leider noch nicht geben. Wir hoffen aber, dass es im Sommer möglich sein wird.

 

Taufen

Wenn Sie den Wunsch haben ihr Kind taufen zu lassen, sprechen Sie uns gerne an. Wir bieten separate Taufgottesdienste im engsten Familienkreis an.


Gruppen, Kreise und Gemeindehäuser

Ständig verändert sich die Lage im Land. Daher muss immer für den Moment geschaut werden, was an Zusammenkünften und Aktivitäten für uns als evangelische Kirchengemeinden möglich sowie erlaubt ist und was nicht. Das betrifft natürlich auch die Nutzung unserer Gebäude durch andere Vereine oder für Vermietungen für private Feiern. Zur Zeit bleiben unsere evangelischen Gemeindehäuser noch für Feiern und größere Veranstaltungen geschlossen.

 

Aktuelle Erreichbarkeit

Unser evangelisches Gemeindebüro ist zurzeit nicht besetzt. Unsere Sekretärin ist im Home-Office tätig und dort für Sie zu unseren üblichen Sprechzeiten telefonisch unter 06085 - 23 30 erreichbar. Bitte melden Sie sich per Telefon oder E-Mail, wenn Sie Fragen haben.
Am Freitag, dem 23.04.2021 ist das Büro wegen Urlaubs unserer Gemeindesekretärin nicht besetzt. Am 27.04.2021 sind wir zu den gewohnten Zeiten wieder für Sie telefonisch erreichbar. 

 Andacht

Liebe Waldsolmser und Schöffengrunder,

es mag tausend Gründe geben, mutlos, ratlos oder hoffnungslos zu sein. Wem fiele da im Moment nicht etwas ein! Aber es gibt mindestens einen gutes Grund, wieder Mut zu fassen, klaren Kopf zu bekommen und mit Hoffnung zu leben. Aus diesem Grund haben wir Ostern gefeiert.

Von außen betrachtet sah es am Karfreitag so aus, als wäre passiert, was tausendfach passiert. Ein wunderbarer Mensch wird aus dem Weg geräumt, weil er die Ordnung stört und nicht ins Konzept passt. In Wahrheit ist etwas ganz anderes passiert. Jesus ist gestorben, damit keine Macht der Welt uns mehr von Gott trennen kann, so dass wir ohne Angst und mit erhobenem Haupt leben können. An Ostern wird das öffentlich.

Ich weiß nicht, ob unser Gruß Sie in guten Tagen oder in elenden erreicht. Es ist uns in jedem Fall ein Anliegen, dass er Sie erreicht. Wenn es Ihnen gut geht, Sie gesund, fröhlich, frisch verliebt, glückliche Großeltern oder all das gleichzeitig sind, umso besser! Wir grüßen Sie und Ihre Familien herzlich und wünschen:

Frohe Ostern!

Pfarrer Dr. Hartmut Sitzler